Aktuelles

50 Jahre TTV Badem

Das Wetter war "hundsmiserabel" am Nachmittag und Abend.
Trotzdem ein denkwürdiger Tag, ein schöner Tag.

Das Maibaum schlagen konnte noch trockenen Fußes absolviert werden, auch wenn sich hier schon "kleine " Schwierigkeiten" beim fällen auf zeigten. Nichts desto Trotz lag bald ein schöner, großer Baum zu Füßen des Fällkommandos unter Leitung unseres Präsidenten Michael. In einem kleinen Triumphmarsch wurde der Maibaum dann zur Gemeindehalle gebracht und hier fachmännig zum Aufrichten für den frühen Abend vorbereitet.
Nachdem man die Halle schon am Freitagabend größtenteils für die Feierlichkeiten am Samstag vorbereitet hatte, standen jetzt nur noch kleinere "Verfeinerungsarbeiten" an, dann konnte es losgehen.

Der TTV Badem machte es mal etwas Anders, als sonst üblich. Der offizielle Teil mit Ehrengästen, Grußworten und Ehrungen verdienter Mitglieder begann bereits am späten Nachmittag.
Erst nach dem offiziellen Teil wurde dann der Maibaum geschmückt und aufgerichtet, man konnte danach unbeschwert und fröhlich mit dem "Stroßner Musikant" in den Mai tanzen.
Gegen 16.15 Uhr trafen die Ehrengäste VG Bürgermeister Josef Junk mit Gattin, Ortsbürgermeister Bernhard Klein mit Ehefrau, Sportkreisvorsitzender Peter Michaeli, TT-Regionsspielleiter Heinz Hansen, TT -Regionsjugendwart Jürgen Föst, die Abordnungen der Vereine und Verbände aus unserer Gemeinde, die Gründungsmitglieder, unser Kooperationspartner, die TT-Freunde vom SV Dudeldorf, Mitglieder und leider nur zwei von über 30 eingeladenen Tischtennis Vereinen aus der TT Region Eifel. Den Bitburgern, welche mit einer kleinen Delegation vor Ort waren, und dem Herforster Vertreter nochmals Danke für ihren Besuch und die Würdigung unseres Jubiläums.
Von 16 angeschriebenen Bademer Verbands- und Vereinsvertretern nahmen die Vertreterinnen und Vertreter der Frauengemeinschaft, Sportverein und Freiwilligen Feuerwehr an unserer Jubiläumsveranstaltung teil. Der Musikverein und Karnevalsverein waren als Helfer und Mitakteure in das Jubiläum eingebunden. Die Vertreterin der Kinderturngruppe hatte frühzeitig aus terminlichen Gründen ihre Teilnahme abgesagt.

Kurz vor 17.00 Uhr eröffnete Geschäftsführer Hans Klaus Grün die Jubiläumsveranstaltung mit der Begrüßung der Ehrengäste, Gründungsmitgliedern und allen Anwesenden. Danach sprach VG-Bürgermeister Josef Junk ein kleines Grußwort, wobei die Anwesenden erfuhren, dass er zum ersten Mal Gast beim Jubiläum eines Tischtennisverein sei.
Als ehemaliger Tischtennisspieler und Urgestein des TTV Badem ließ Ortsbürgermeister Bernhard Klein in einem launigen Grußwort die 50 Jahre Tischtennisgeschichte in Badem nochmals aufleben.

Anschließend erfolgte die Ehrung und Würdigung der anwesenden Gründungsmitglieder.
Hans Egon Schwall stellte seine Mitstreiter von 1966 dem interessierten Publikum in einer lockeren Runde vor und gab noch einige schöne Anekdoten zum Besten.

Anwesende Gründungsmitglieder:

  • Hans Egon Schwall
  • Helmut Schwickerath
  • Josef Pritzen
  • Andreas Becker
Nicht anwesend:
  • Egon Pohs
  • Matthias Freres
  • Klaus Schleder
Verstorben:
  • Hans Lichter
  • Wilhelmine Hansen
  • Karl Brech
  • Hubert Gerten

Geschäftsführer Hans Klaus Grün würdigte die Leistungen der Altvorderen und bedankte sich bei den Gründern mit den Worten: "Ohne euch wären wir jetzt nicht hier zusammen und würden Jubiläum feiern!"

Der 1.Vorsitzende Michael Palzer und sein Stellvertreter Frank Lichter überraschten die Gründungsmitglieder als "Dankeschön" mit einem "Präsentteller".
Der Sportkreisvorsitzende Peter Michaeli ging in seinem Grußwort nochmals auf die Vielfalt der sportlichen Betätigungen der Vereine ein und warum es für die Gesellschaft im gesamten so wichtig sei, dass auch die "sogenannten Randsportarten" in der Wahrnehmung, wie hier durch den TTV Badem, einen ausgezeichneten Fürsprecher haben. Im Namen des Sportbundes Rheinland überreichte er zum 50jährigen Jubiläum an den Vorsitzenden Michael Palzer und Geschäftsführer Hans Klaus Grün eine Ehrenurkunde und ein Geldpräsent.
TT-Regionsspielleiter Heinz Hansen lobte in seinem Grußwort die sehr gute Arbeit des TTV Badem und seiner Verantwortlichen als Beispielhaft.

Anschließend ehrten in Vertretung des TTVR der TT-Regionsspielleiter Heinz Hansen und TT-Regionsjugendwart Jürgen Föst folgende Aktiven für ihre Verdienste um den Tischtennissport und den TTV Badem:

Siegernadel Bronze: Christoph Elsen, Wolfgang Engel, Manuel Epper, Guido Leers, Ewald Milbert, Sascha Licznersik, Michael Palzer, Stefan Schleder

Siegernadel Silber: Frank Lichter, Peter Lichter, Norbert Reichrath

Siegernadel Gold 30: Hans Klaus Grün, Bernhard Klein

Verbandsehrenbrief: Melanie Heine

Ehrennadel Bronze: Christoph Elsen, Wolfgang Engel, Dirk, Heine, Ewald Milbert, Michael Palzer

Ehrennadel Silber: Hans Klaus Grün, Frank Lichter, Norbert Reichrath

Für ihre besonderen Verdienste als Aktive und langjährige Geschäftsführerin des TTV Badem wurde Gerda Heine mit der selten verliehenen Ehrenmedaille mit Urkunde des Tischtennisverbandes ausgezeichnet.

Den Vereins-/Verbandsvertretern der Ortsgemeinde Badem und den Ehrengästen überreichte der Vorstand Gastgeschenke.
Mit einem extra Präsent bedankte man sich beim Musik- und Karnevalsverein, vertreten durch die Vorsitzenden Markus Feltes und Matthias Assmann, recht herzlich für ihre Mithilfe beim Jubiläum.

In seinem Schlußwort bedankte sich Geschäftsführer Hans Klaus Grün für die Grußworte der Ehrengäste, den Gründungsmitglieder für ihr hier sein, allen Mitwirkenden, sowie allen Anwesenden für ihre Teilnahme, im Namen des TTV Badem auf das Herzlichste.

Der TTV Badem steht, wie bereits in der Vergangenheit zu seiner Verantwortung, die sportlichen und sozialen Anforderungen zu leisten und zu erbringen.
ZURÜCK
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok